Storytelling für wirkungsvolles Marketing

Storytelling für wirkungsvolles Marketing

Storytelling für wirkungsvolles Marketing – was ist das?

Unsere Welt ist voll von chronisch reizüberfluteten Konsumenten, sei es in den sozialen Netzen, auf Websites, im TV oder wo auch immer. Die potenziellen Kunden werden permanent mit Werbung beschallt.

Da eignet sich Geschichten erzählen als besonders gutes Marketinginstrument, indem Du die Kernelemente dieser Geschichte auf die Werbung überträgst. Du solltest eine Botschaft formulieren, die Deine Kunden fesselt, beeindruckt, vielleicht sogar emotional berührt und somit nachhaltig wirkt.
Wenn sich Deine Kunden dadurch angesprochen fühlen, werden sie sich anschließend stärker mit Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung und somit mit Deinem Unternehmen identifizieren.


Gutes Storytelling senkt Dein Werbebudget!

Wenn Deine Geschichten und somit Deine Werbebotschaften die User bzw. Kunden erreichen, dann sorgen sie nach und nach für organischen Traffic auf Deiner Seite.

Denn je besser Deine Stories, desto mehr werden sie gelesen, desto höher steigt Dein Google Ranking und desto höher wird somit Deine Bekanntheit.

Du brauchst daher auch kein riesiges Werbebudget verbrennen, kannst aber mit bezahlten Ads und einem sehr geringen Budget Deinen Geschichten einen zusätzlichen Boost geben.

Denn:
Es dauert ein wenig, bis sich diese Geschichten ohne bezahlten Traffic in der virtuellen Welt verbreitet haben.


Die 3 Fragen des Storytellings

Was ist die Story?

Warum wird sie gerade jetzt erzählt?

Wer ist mein Publikum?

Bevor Du also Deine Geschichte erzählst, solltest Du Dir diese Fragen beantworten.


Wie kannst Du nun selbst für gutes Storytelling sorgen?

Im Prinzip besteht jede gute Geschichte aus drei Akten.
Dem Beginn oder Auftakt, dem Mittelteil mit einem oder mehreren Höhepunkten und dem Ende.

Um die Wirkung Deiner Geschichte zu überprüfen, kannst du folgenden Check durchführen:
Versuche die Story in 3 einfachen Sätzen zusammenzufassen.
Gelingt Dir das?
Wenn nein musst Du Deine Geschichte noch ein wenig überarbeiten, wenn ja, perfekt!

Ein anderer Trick wäre, zünde ein Streichholz an und erzähle die Kurzversion Deiner Story in genau der Zeit, in der das Streichholz abbrennt.
So kannst Du schnell überflüssige Details herausstreichen und übrig bleibt die Essenz Deiner Geschichte.

Und am wichtigsten:
Üben!

Kaum ein Autor veröffentlich die erste Version seines Buches, nur Übung macht den Meister.


Wie wirkt Storytelling?

Viele Wissenschaftler und Psychologen haben sich in den letzten Jahrzehten damit beschäftigt und sind zum Schluss gekommen, dass sich unsere Gehirne im Laufe der Evolution darauf ausgerichtet haben, Geschichen zu erzählen, zu verstehen und sie zu behalten.
Sie sind nicht auf eine klare Business-Logik oder eine Powerpoint Präsentation ausgerichtet.

Experimente an der Stanford Universität haben gezeigt, an Geschichten erinnert man sich bis zu 22x besser.
Und: Stories verkaufen sich 2-5x besser.


Storytelling für wirkungsvolles Marketing ist also ein Must-Have für Dein Unternehmen.

Du willst mehr darüber erfahren?

Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Dir.

Comments are closed.