Über die Lösung von Problemen zu echten Kundenbeziehungen

Über die Lösung von Problemen zu echten Kundenbeziehungen

Im vorigen Beitrag haben wir ja schon über Content Marketing als Methode zur Kundengewinnung informiert. Nun wollen wir einen Schritt weitergehen.

Mit Content Marketing über die Lösung von Problemen zu echten Kundenbeziehungen


Wie sieht es aus, wenn wir uns die Beziehung zu Deinen Kunden mal als ganz normale, menschliche Beziehung vorstellen?
Würdest Du nach dem ersten Date mit einer Person, dieser gleich einen Heiratsantrag machen? Wohl kaum.
Vermutlich würdest Du mit ihr vorher einmal ein wenig Zeit verbringen, um sie besser kennenzulernen.


Content Marketing Kundenbindung

Genau das macht Content Marketing auch.

Der Kunde hat zu Beginn zu Dir als Verkäufer noch keinen Bezug, es stehen seine eigenen Interessen im Vordergrund.
Mit Deinen Beiträgen, Blog– und Social Media Posts stellst Du den ersten Kontakt her und interessierst Dich somit für seine Probleme und Bedürfnisse.

Wenn nun der Kunde nun nach Informationen in diesem Bereich sucht, wird er auf Deine Website aufmerksam und liest sich dort Deinen Beitrag durch.
Die erste Hürde ist somit überwunden.

Vielleicht hast Du noch andere interessante Beiträge zum Thema auf Deiner Seite und der User verweilt noch 1-2 Minuten länger und baut somit das erste Vertrauen zu Dir und Deinem Unternehmen auf.

In einem nächsten Beitrag oder Posting kannst Du dann Lösungen für Probleme zum Thema vorstellen, vielleicht mit einfachen Checklisten oder sogar einem Video.


Dem Kunden einen Mehrwert bieten

Nach einer gewissen Zeit der Nutzung kannst Du dann Deine User nach ihrer E-Mail Adresse befragen, damit Du sie weiter mit hilfreichen Inhalten versorgen kannst. Die Bindung wächst somit weiter und weiter.

Danach kannst Du langsam und bedächtig Dein eigentliches kommerzielles Angebot ins Spiel bringen.
Während Du aber immer weiter für informative und manchmal auch humorvolle Beiträge sorgst, um die Kundenbindung immer weiter zu stärken.


Content Marketing Kundenbindung

Kundenbeziehung aufbauen und stärken

Mit regelmäßigen aber unaufdringlichen Newslettern kannst Du Deine Kunden zusätzlich mit wertvollem Content versorgen.

So hast Du nach gewisser Zeit eine gehaltvolle Kundenbeziehung aufgebaut.

Und wenn der Kunde dann wieder einmal eine Lösung für seine Probleme braucht, wo wird er sie dann zuerst suchen?
Richtig – bei Dir.

Du siehst also den Unterschied zum klassischen Verkauf, wo Du dem Kunden gleich zu Beginn Dein Angebot aufs Auge drückst, egal ob er das will oder nicht.

So kommst Du über die Lösung von Problemen zu echten Kundenbeziehungen.

Und das ohne aufdringlich zu sein. Toll, oder?


Zielgruppe Content Marketing

Was ist noch zu beachten?

Nun, damit Deine Beiträge auch wirklich wirken und ankommen, musst Du Deine Zielgruppe genau kennen.

Wer ist Dein idealer Kunde?

Dazu aber mehr im nächsten Beitrag.

Du willst vorab schon mehr Infos?
Sehr gerne, schreib uns doch einfach hier und wir vereinbaren einen Termin. oder füll das Formular hier aus, das geht dann noch schneller.

Kontakt zu uns
Comments are closed.